Apps für Android programmieren leicht gemacht!
android-studio-2.0

Android Studio 2.0 – Beta

Alle Android Entwickler dürfen sich nun freuen.
Google hat bereits vor ein paar Tagen, am 5.2.2016 um genau zu sein, verkündet, dass die zweite Version des Android Studios nun in die Beta gegangen ist.

Dieses mal hat sich Google so einiges einfallen lassen, um es uns ein wenig einfacher und angenehmer zu machen, neue Apps und Spiele programmieren zu können.
Vor allem an der Performance des Debuggens, des Kompilierens und der Emulatoren wird kräftig geschraubt.
Vor allem über die verbesserten Emulatoren freuen wir uns ganz gewaltig, war es bisher doch eine Qual Apps vernünftig laufen lassen zu können und an Multi-Touch war gar nicht zu denken. Laut Angaben, auf dem Developers Blog, ist der Emulator um bis zu 5x mal schneller geworden und Multi-Touch Gesten können nun ebenfalls emuliert werden.

Des weiteren soll eine Funktion namens Instant Run hinzugefügt worden sein. Darunter versteht man einen neuen Mechanismus zum testen von unseren Apps. Statt den gesamten Code neu zu kompilieren wird nun versucht ausschließlich der geänderte Code neu zu kompiliert. Dann könnte lediglich der geänderte Code auf das Testgerät geschickt werden und so Testphasen verkürzt werden.

Schlussendlich soll das App-Indexing erleichtert werden, durch die Verwendung von internen API’s.

 

 

Wer mehr darüber lesen möchte kann sich gerne auf dem Android Developers Blog informieren.
Die Preview zu Android Studio 2.0 findet ihr unter diesem Link: http://tools.android.com/download/studio/builds/2-0-preview

Marvin

Ich bin 23 Jahre jung und studiere zurzeit Wirtschaftsinformatik an der Georg-August-Universität in Göttingen. Ich bin ein Mensch, der sich neben der Programmierung noch für tausend andere Dinge interessiert, die mal mehr und mal weniger verrückt sind. Vor allem aber bin ich Feuer und Flamme mit der Programmierung von eigenen kleinen Apps und Programmen, die mein Leben bereichern.

Kommentar hinzufügen

*Pflichtfeld