Apps für Android programmieren leicht gemacht!
Developer Console App

Developer Console App

Ganz neu ist die neue Developer Consolen App von Google nicht mehr, aber zum alten Eisen gehört sie deshalb noch lange nicht.

Mitte letzten Monats (um den 15. Juni.2016) ist die neue App von Google veröffentlicht worden und verrichtet seit dem ganz gute Arbeit für uns Entwickler und Publisher.
Wir erklären euch, was die App alles kann, was sie nicht kann und wo sowohl die Stärken als auch Schwächen liegen.

Zunächst einmal kommt Google uns Entwicklern, mit dieser ersten Version, ein sehr großes Stückchen entgegen, denn wenn wir mal ganz ehrlich sind. Die Webseite der Developer Console war noch nie wirklich gut. Sowohl die Bedienbarkeit, als auch die Performance war gelinde gesagt schrecklich.

Ich freue mich persönlich sehr über die neue App, aber einen Haken muss es doch geben oder?
Vielleicht wäre es an dieser Stelle angebracht den Funktionsumfang der App näher anzusprechen.
Die App gehört mit 3,84 MB im Download und 17 MB im installierten Zustand noch zu einer der Leichtgewichte unter den Google Apps. Die Google App selber verbrät ganze 108 MB unseres Speichers.

 

Doch was können wir nun genau machen?

Die App bietet uns einen guten ersten Eindruck über Downloads, Installationen, Deinstallationen und Abstürze. Die Zeiträume sind frei zwischen 7 und 90 Tagen wählbar.
Möglich ist es auch auf Rezensionen zu antworten.
Was mir persönlich sehr gut gefällt ist die Funktion, sich über alle möglichen Dinge informieren zu lassen. Anzeigen lassen kann man sich Benachrichtigungen über geänderte Rezensionen, auf die man geantwortet hatte, Blockierungen der Apps und alle möglichen Updates.

 

Wo liegen die Schwächen der App?

Die App dient scheinbar ausschließlich zur schnellen und ständigen Überwachung der Statistiken unserer Apps im PlayStore.
Nebst einiger weniger Statistiken, die nicht so tiefgreifend sind, wie im Web, ist es weiterhin nur möglich Rezensionen zu lesen und zu beantworten.
Möchten wir Updates des PlayStore Eintrags veröffentlichen, bedarf es weiterhin der Web Version.
Klar, wir können nicht erwarten alle Dinge genau so wie im Web erledigen zu können, aber ein bisschen mehr Funktionsumfang wäre wünschenswert.

Ebenfalls ist es nicht möglich Dinge wie Achievements zu bearbeiten. Die Google Play Dienste fehlen halt einfach gänzlich.

 

Fazit

Ich möchte hier einmal ganz klarstellen, dass dies keine Rezension der App im eigentlichen Sinne sein sollte, sondern mehr meine persönliche Einschätzung der App.
Klar sollte euch sein, dass die App nur dazu dient euch über wichtige Änderungen im PlayStore zu informieren und auch mobil eine Informationsquelle über Statistiken darzustellen.
Änderungen im PlayStore können hier nicht vorgenommen werden. Zumindest vorerst.

Hier nochmal der Download Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.playconsole

Marvin

Ich bin 23 Jahre jung und studiere zurzeit Wirtschaftsinformatik an der Georg-August-Universität in Göttingen. Ich bin ein Mensch, der sich neben der Programmierung noch für tausend andere Dinge interessiert, die mal mehr und mal weniger verrückt sind. Vor allem aber bin ich Feuer und Flamme mit der Programmierung von eigenen kleinen Apps und Programmen, die mein Leben bereichern.

Kommentar hinzufügen

*Pflichtfeld