Apps für Android programmieren leicht gemacht!

Installationspfad SDKs ändern

Da ist es mal wieder passiert. – Man baut sich extra mehrere Festplatten in seinen PC ein und dann installiert man aus Versehen Android Studio mit samt der SDK’s auf der viel zu kleinen SSD.

Was macht man nun?
Android Studio neu installieren und dieses mal auf den Installationspfad achten? Aber dann bleiben die SDK’s an Ort und Stelle.
Oder doch lieber die SDK’s entfernen und in einen neuen Dateipfad herunterladen? Aber dann bleibt Android Studio an Ort und Stelle.

Die SDK’s verbrauchen mehr Speicherplatz

Betrachten wir es mal von einem anderen Standpunkt. Der Ordner mit den SDK’s verbraucht nach der Grundinstallation auf meinem Rechner ganze 6,67GB.
Android Studio verbraucht hingegen nur etwa 780MB. Hinzu würden noch einmal mindestens 50MB Speicherplatzbedarf pro Android Projekt kommen.

Die SDK’s beanspruchen ergo fast das 10-fache an Speicherbedarf.
Wer mit 780MB mehr oder weniger auf der einen Festplatte leben kann, der sollte Android Studio installiert lassen und lediglich den Pfad der SDK’s anpassen.
Ich werde nachfolgend erklären, wie ihr den SDK Pfad ändert, die alten Daten entfernt und an einem neuen Ort installiert. Wie ihr Android Studio installiert, findet ihr hier beschrieben.

Android Studio – SDK Pfad ändern

Öffnet als erstes einmal Android Studio.

Lasst euch das Willkommensfenster anzeigen und geht über Configure -> Project Defaults -> Project Structure in die entsprechenden Einstellungen.
Merkt euch bitte den Pfad, der unter dem Menüpunkt „Android SDK Location“ angezeigt wird. Am besten speichert ihr ihn euch unter, wir werden ihn später noch einmal benötigen.
Habt ihr dies getan könnt ihr einen benutzerdefinierten Pfad einstellen. Zusätzlich könnt ihr hier auch noch den NDK-Pfad anpassen oder setzen.

Alte SDK-Dateien löschen

Habt ihr euch den alten Dateipfad untergespeichert? – Perfekt!
Nun gehen wir in den Explorer und öffnen den Pfad. Bei mir sah er wie folgt aus:
Löscht einfach den gesamten Inhalt und anschließend den Papierkorb.

 

SDK-Dateien neu installieren

Da haben wir es ja schon fast geschafft. In letzter Instanz müssen wir den neuen Pfad einfach nur noch mit neuen Daten füllen.
Geht wieder zurück zum Willkommensfenster von Android Studio und wählt wieder Configure -> SDK Manager. Hier könnt ihr alle SDK-Dateien neu herunterladen.

Marvin

Ich bin 23 Jahre jung und studiere zurzeit Wirtschaftsinformatik an der Georg-August-Universität in Göttingen. Ich bin ein Mensch, der sich neben der Programmierung noch für tausend andere Dinge interessiert, die mal mehr und mal weniger verrückt sind. Vor allem aber bin ich Feuer und Flamme mit der Programmierung von eigenen kleinen Apps und Programmen, die mein Leben bereichern.

Kommentar hinzufügen

*Pflichtfeld