Apps für Android programmieren leicht gemacht!
Übersetzung mit Hilfestellung

Übersetzung mit Hilfestellung

Wer überlegt hatte eine oder sogar mehrere seiner Apps aus dem Google PlayStore in eine andere Sprache zu übersetzen, der bekommt jetzt eine neue Hilfestellung von Google bereitgestellt.

Bisher war es schwierig zu entscheiden, in welche Sprache man seine App/Apps am besten übersetzen sollte, um möglichst viele potentielle Nutzer anzusprechen.
Einziger Anhaltspunkt waren die Downloadzahlen der bereits bestehenden App auf dem Auslandsmarkt. Leider sind diese gegebenen Informationen nur ein schwacher Trost gewesen, denn wer installiert im Ausland schon eine App, die nicht auf der Auslandsprache übersetzt war?

Zumal es mit Nutzern in 190 Ländern nicht gerade einfach war herauszufinden, in welchem Land die meisten Downloads, in der entsprechenden Kategorie, getätigt wurden.

Übersicht Installationen nach Sprache und Kategorie

Google bietet seit Neuestem nun eine Übersicht an, in der ein paar entscheidungsrelevante Informationen aufgelistet sind.
Hier wird unter Anderem aufgeführt, in welcher Sprache die meisten Downloads zur App spezifischen Kategorie getätigt werden und in welchem Ländern diese gesprochen werden.

Für eine Entscheidungshilfe muss man lediglich in der Developer Console eine Übersetzung anfordern.

Quelle Bild: android-developers.blogspot.de

Marvin

Ich bin 23 Jahre jung und studiere zurzeit Wirtschaftsinformatik an der Georg-August-Universität in Göttingen. Ich bin ein Mensch, der sich neben der Programmierung noch für tausend andere Dinge interessiert, die mal mehr und mal weniger verrückt sind. Vor allem aber bin ich Feuer und Flamme mit der Programmierung von eigenen kleinen Apps und Programmen, die mein Leben bereichern.

Kommentar hinzufügen

*Pflichtfeld